Abzug aus Afghanistan?

Yukikaze: Immer dieses Gerede vom Abzug... Was sind denn Ihre Alternativen? Ich will den Krieg nicht Gutheissen aber alle abziehen und dann Däumchen drehen bis der Kindergarten um die Ecke in die Luft fliegt ist wohl keine Lösung. Zu hoffen, das nach einem Abzug religiöse Fanatiker wie die Taliban plötzlich zur Besinnung kommen und sich entscheiden den "Westen" doch zu mögen, halte ich für naiv. Man sollte dabei auch an Menschen wie die vom WTC denken. Die haben auch niemandem etwas getan - nicht alles ist Lüge...

Ich bin für den Abzug, obwohl ich Ihre Analyse Teilen. Die Taliban werden auch in Zukunft Krieg und Terror verbreiten. Das gebietet Ihnen Ihre Religion. Ob wir in Afghanistan sind oder nicht hat damit nichts zu tun.

Aus meiner Sicht ist die Präsenz in Afghanistan auch keinerlei Gewähr gegen Terroranschläge. Die kommmen sowieso. Wir verschleudern damit unglaublich viele Menschenleben und Ressourcen für einen Krieg, der nicht zu gewinnen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen