Unterstützung für die Revolution im nahen Osten?


Nach den Unruhen in Ägypten rührt sich auch in anderen Staaten der Widerstand gegen bestehende Herrschaftsverhältniss. Die Umstände sind nicht immer vergleichbar, gemeinsam ist den Protesten jedoch die Forderung nach größerer Freiheit. Grund genug für den Westen, die Protestbewegungen generell mehr zu unterstützen als bisher?

Der Westen sollte sich da komplet raushalten. Denn jegliches Unglück wird auf den Westen geschoben. Unterstützt der Westen ein Land, dann ist die Regierung der Statthalter des Westens. Alles Übel der Regierung ist das Übel des Westens. Bekämpft - militärisch, wirtschaftlich oder finanziell - der Westen ein Regime, dann ist das Regime unschuldig und der Westen Schuld an allem Elend. Es ist ein Loose-Loose-Situation. Unschuldig sind immer die Moslems, schuldig ist immer der Westen, egal was passiert!

Es bleibt noch abzuwarten, ob der Grund für die Protestbewegung wirklich die Forderung nach "Freiheit" im westlichen Sinne ist. Man muss nur genau hinhören, um die "ALLAHU AKHBAR!"-Rufe zu vernehmen. Das bedeutet "Allah ist größer" und ist der Kriegsschrei des Islam.

Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass sich der nahe Osten genauso entwickelt wie der Iran. Nach dem Protest erlangen die Islamisten die Macht im Staat. Wenn das passiert, dann ist der Westen "schuld" am Islamismus;-)

So einfach sieht der gemeine Araber die Welt, leider.

Last but not least: Die Grenzen müssen hermetisch verschlossen werden. Verfolgte Juden und Christen aus dem nahen Osten sollten wir aufnehmen. Sie haben unseren Schutz verdient. Ansonsten müssen wir sagen, dass wir diese Menschen nicht retten können. Die Integration von Muslimen im Westen ist gescheitert und es besteht keine Veranlassung dazu zu glauben, dass sich das ändern wird. Die ungebremste Einwanderung von Moslems würde zum Zerfall unserer Gesellschaft führen. Wo die eigene Existenz bedroht ist, können wir nicht aus Mitleid für uns gefährliche Menschen aufnehmen.

Hier rufen 2 Millionen friedliche Demonstranten in Ägypten (alles lupenreine Demokraten) zum Krieg gegen Israel auf:

http://www.youtube.com/watch?v=du5emnvGgvg&feature=player_embedded

Wir sollten uns also warm anziehen und Israel zur Hilfe eilen, wenn es wieder so weit ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen